Wein wird in China schon Jahrhunderte lang getrunken. Forscher haben bereits 7000 Jahre vor Christus Gefässe gefunden in welchem Rückstände von Traubenwein gefunden wurden. Damit gilt der Fund als der älteste Hinweis für die Herstellung und den Genuss von Wein durch den Menschen. Schriftlich bezeugt ist der Weinanbau in China im 7. Jahrhundert zur Zeit der Tang-Dynastie. Ungefähr fünf Jahrhunderte später berichtet Marco Polo von einem vorzüglichen Wein, welcher er in China getrunken habe.

Die kantonesische Küche oder auch Yue-Küche genannt, repräsentiert den kulinarischen Stil der Provinz Guangdong, die früher auch Kanton genannt wurde. Diese Art der chinesischen Küche ist durch chinesische Restaurants in aller Welt bekannt geworden.

Jede der 23 Provinzen in China hat ihre eigene Regionalküche, welche sich erheblich voneinander unterscheiden. Darunter gibt es jedoch acht Küchen, welche die wichtigsten sind und deren Gerichte chinaweit beliebt sind.

Trinken ist wichtiger als  Essen und jede Kultur hat ihre eigenen, meist traditionellen, Getränke. So auch China. Chinesische Spezialitäten sind vor allem Tee und Spirituosen aus Reis.